Pata

Antal (Pata) Gabor baute Finns seit ca. 1991.   Zehn Jahre später – im Frühling   2001 –   übernahm er   Tim Willets Masten-Firma und verlegte die Mastenproduktion nach Ungarn, wobei Tim Willets zunächst eine beratende Funktion einnahm. Ausser der Form und dem Know-How wurde eine computergesteuerte Heating Box erworben.   Der Firmenname wurde von Pata Boats in Pata Willets Marine geändert.

Im April 2002 entschied sich Larry Lemieux, das Lemieux-Finn von Pata in Ungarn bauen zu lassen,   um näher am weltgrössten Finn-Markt – Europa – zu sein.   Pata baute also in dieser Zeit parallel zum Pata-Finn das Lemieux-Finn. Von der bis 2006 dauernden Zusammenarbeit mit Lemieux profitierte vor allem Pata.

Aktuell  werden von Pata die Modelle 4B+ und 4B- für schwerere und leichtere Segler gebaut.

Als schnell gelten die ab 2005 gebauten Pata-Finns.

https://www.finnsailing.de

 


PATA – Modell 2009

 

 

 

 

 

 

 

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments