Analyse – Uli Breuer’s Rollhalsentrick vor Travemünde

  • von

Masters-Bronzemedaillengewinner Uli Breuer demonstriert in Travemünde nach zweijähriger Hausbau-Segelpause wie man erfolgreich segelt:

[protected]

Ab 1:12:30     bzw. 1:13:30 sehen wir wie der zwei Bootslängen zurückliegende Uli Breuer kurz vor dem Leefass zunächst jede einzelne Muskelfaser seines Körpers anspannt. Dann rockt er sein Finn indem Körper und Boot mit der Geschmeidigkeit einer grossen Raubkatze in eine resonanzartige Rollbewegung versetzt werden und es dadurch explosionsartig wie eine Rakete beschleunigt. Am Leefass gelingt es ihm nach einer weiteren genialen Rollhalse den regelkonform segelnden Rainer Haacks einzuholen und damit auch diese Wettfahrt siegreich zu beenden.

Zur Nachahmung empfohlen !

Es gilt allerdings auch:

42.2 Prohibited Actions
Without limiting the application of rule 42.1, these actions are prohibited:
(e) repeated tacks or gybes unrelated to changes in the wind or to tactical
considerations.

P.S. Ab 29:20 sehen wir das Interview mit Uli Breuer

[/protected]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments