Hochgejubelt und tief gefallen ?

  • von

11.8.16 – Zwischenkommentar zu Buhls Abschneiden in Rio

[protected]

Über Medaillen sollte man erst sprechen, wenn man sie tatsächlich in der Tasche hat, könnte das Fazit aus Buhls bisherigen Ergebnissen sein.

Tatsächlich hat der Laser-Segler sich vor den Wettkämpfen   auf der Homepage und in den Medien unklugerweise als Medaillenanwärter dargestellt   und damit einen unnötig hohen Druck aufgebaut, der ihn jetzt daran zu hindern scheint, mit der erforderlichen Lockerheit der allgemeinen Erwartungshaltung gerecht zu werden, d.h. Bestleistungen zu erbringen.

Wer nach 6 von 10 Wettfahrten auf Platz 13 liegt und häufig in der 2. Hälfte des Laserfeldes zu sehen war, hat eigentlich keine Medaille verdient. Drücken wir ihm aber trotzdem die Daumen, dass ihm das unmöglich erscheinende   dennoch gelingen möge, damit   der jetzige negative Spirit   nicht auf die gesamte Segelmannschaft überspringt.

P.S:   Buhl scheint begriffen zu haben, was er falsch gemacht hat, denn er will jetzt nicht mehr an Medaillen denken sondern „jetzt erstmal gut segeln!“

[/protected]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments