Interview: Karel van Hellemond

  • von

Ich freue mich, in dem folgenden Beitrag ein Interview mit dem sympathischen Niederländischen Ranglistenersten der Finn-Klasse

Karel van Hellemond

präsentieren zu dürfen.

IMG_4484z

Name:
Karel van Hellemond

Jahrgang oder Geburtsdatum
12 – 03 – 1973

Grösse / Gewicht:
1.86 97kilo

Familienstand /Kinder:
Keine

Beruf:
Sport instrutor

Sponsor(en):
Feel Good Factor,   Body Life Slim

Wohnort / Segelclub:
Hilversum, KWVL HWH Loosdrecht

Heimatrevier:
Loosdrecht

Segelnummer/pers.Segel-Nr.:
Ned 41

Dein erstes Boot war ein:
Optimist

Dein erstes Regattaboot:
Optimist

Seit wann (und warum) segelst Du Finn?
1991, Das ist eine sehr swerre boot su segeln, mit jedem windstarke ist
es moglich das beste aus boot seglen und deine eigene persoon su kriegen

Dein erster großer Erfolg im Finn war:
2005 > BMW cup Deutsland 1 ste
2005 > Boerenkool cup (75 teilnemer) 1ste

Welcher Erfolg hatte für Dich die grösste Bedeutung?
Danische meister 2009
Hollandisch meister 2007

Die grössten Erfolge Deiner Segelkarriere (auch in anderen Bootsklassen):
Hollandische meister

Deine Ziele für die kommenden Jahre (bzw. London 2012):
Deutsche meister bekommen

Deine Vorbilder:
Cees Douze Mark Neeleman

Deine Lieblingsregatta:
Danische meisterschaft

Welches Revier magst Du garnicht?
Keine

Was sind Deine Stärken und Deine Lieblingswindstärke ?
All round

Was sind Deine Schwächen ?
Fruhstart

Deine Segelsaison dauert von ….. bis ……
februari bis oktober

Wie trainierst Du (im Sommer / im Winter ) ?
im Sommer trainieren wir auf wasser und im winter im Gym

Was gefällt Dir am Finn weniger gut, was sollte geändert werden ?
alles gefalt mir.

Deine Meinung zu den relativ teuren Carbon-Wingmasten:
Ich habe auch noch mit allumast gesegelt auf Vangard und mit Carbon-mast
und Davoti macht doch viel leichter

Was hältst Du vom Tacktick-Kompass ?
Ich muchte gerne wieder die alte kompass

Was hältst Du von dem Vorschlag einer Helmpflicht bei Regatten in
Verbindung mit „Y“ / Schwimmwestenzwang ?
(Helme werden ja inzwischen nicht nur beim Kayaking, Rafting, Canyoning
sondern auch beim Wakeboarden, Kitesurfen sowie beim Skaten getragen.)
Das soll mann selbst eintscheiden

Welche Fabrikate (Rumpf, Mast, Segel, Ruder, etc.) verwendest Du ?
Davoti/Hit mast/Patta Northsegeln standard ruder

In welchen Abständen legst Du Dir neues Material (Rumpf, Mast, Segel) zu.
Ich denke eine guttes segln ist das erste, dan kommt Mast, Rumpf.

Verwendest Du vom Serienmaterial abweichende, Dir wichtige Details ?
Ich habe immer eines segln snitt mit luffcurve

Welchen Rat oder welchen Tipp würdest Du gerne an junge
Nachwuchs-Finn-Segler weitergeben ?
Niemals aufgeben und mach eine gutte fysiek

Bei einer Regatta hast Du die folgende, besonders lustige Episode erlebt:
Wen wir dowin wind gefharen sind und eine menge kleine vische aus das
wasser gesprongen sind hatte eine Americanner geruffen, he mate stay in
cockpit there is a preddator downthere.

Betreibst Du ausser dem Segeln weitere Sportarten ?
Kararte und Fitness

Nenne uns bitte Deine Hobbys:
Karate und spassieren mit hund

Deine Lieblingsfarbe:
rott

Lieblingsessen:
Knaublauch suppe

Lieblingsgetränk:
Bier

Traum-Urlaubsziel:
Montblanc

Lieblings-Fortbewegungsmittel:
Fahrad

Was wir unbedingt noch wissen sollten:

P5020539-x

Karel im Mai 2009 beim Nesselblatt auf dem Steinhuder Meer.

Schlagwörter: