Mit Deutschem Olympischen Finn-Projekt 2013 zurück an die internationale Spitze

  • von

Das relativ kleine FTG hat schon viel erreicht, verfügte allein aber leider nicht über die Mittel, um Trainer und Bootsmaterial zwecks Aufstieg unserer Finnsegler in die Weltspitze zur Verfügung zu stellen.   Es war daher wichtig,   eine grössere Unterstützung durch DSV und STG zu erreichen. Dies scheint inzwischen der DFSV / FTG gelungen zu sein, denn es wurde eine neue Trainingsgruppe unter Anleitung von Finn-Trainer Per Baagoe gegründet. „Neben den Nachwuchssportlern Lennart Luttkus, Eike Martens und Philipp Kasüske sind außerdem Max Kolhoff und Jan Kurfeld für die Trainingsgruppe vorgesehen“. Am Bundesstützpunkt Kiel werden den jungen Finnseglern drei Finns gegen eine geringe Nutzungsgebühr zur Verfügung stehen.

Am Dienstag trafen sich Vertreter des Finn Teams Germany (FTG), der Finn Klassenvereinigung (Finn KV), des Sailing Team Germany (STG) e.V., der STG Academy und des Deutschen Segler-Verbandes (DSV) mit Trainern und Sportlern am   Bundesstützpunkt Kiel, um gemeinsam das Deutsche Finn-Projekt auf den Weg zu bringen.

https://www.dsv.org/index.php?id=105&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=982&tx_ttnews[backPid]=16&cHash=9c7dffe11083f7f10b3657a223b0885a

Schlagwörter: