Nachricht von Isabelle Joschke

  • von
/ 🔉 Nachricht vom BORD – Dienstag, 15 Dezember 2020 /
Isabelle war am Dienstag, den 15 Dezember in der Vacation. Nach 36 Tagen auf See erklärt unser Skipper, dass sie immer mehr in ihr Rennen einzieht.
💬 ′′ Ich muss mir mehr Zeit geben, schlafen und landen. Wirklich, von Anfang an brauch ich es aber unmöglich. Entweder habe ich Wasserfallprobleme oder der Wind beruhigt sich und dann stürze ich auf meine to do liste, um zu reparieren. Oder es ist viel Wind, also muss man mit der Navigation umgehen. Ich brauche Flucht und psychische Frische! Und die Ironie des Schicksals ist, dass ich energiebeschränkung bin, weil ich einen kaputten Wasserstoff habe. Also nicht alle Audio-und Videoablenkungen sind möglich. Und meine kleine Leserin, die mich nie verlässt, da finde ich sie nicht! Wir müssen andere Wege finden. Ich habe neulich meditiert, funktioniert gut.
In diesem Rennen gibt es Zeiten, in denen es steigt, sportlich sehr gut läuft und dann ′′ badaboum ′′ da stimmt was nicht und muss repariert werden. Wir sind alle im gleichen Fall. Es ist selbst schwer, sich zu messen. Ich hatte viel Glück, dass ich wieder in die Flotte kann, das macht mich gut angeln und angreifen. Beim Rennen beschleunigt es, hört auf, geht wieder los, hört wieder auf! Ich muss mich anpassen. Besser als die ersten Wochen der Navigation. Wenn ich eine Beschädigung bekomme, weiß ich, dass ich in der Rangliste vielleicht einen Wagen verlieren werde, aber ich weiß auch, dass ich wieder hoch kann, also trifft es mich etwas weniger ′′
Lesen Sie mehr 👉 https://bit.ly/3qYWhV5
Voile MACSF

ich bin

IMOCA Globe Series
Vendée Globe

2020: Rennmodus aktiviert! 🚀

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments