Neue Finnflotte in Sirmione – Gardasee – 2011

Message:
[…]

Here in Sirmione, South Garda, We have created recently a new Finn fleet
with 8/9 members in less than 12 months. We have a website as well:

www.finnsirmione.it

We have already a good number of regattas on schedule and a few of
ambitious projects for the future that would great share with you
guys!
[…]

All the best!
Giuseppe (ITA 28)

 

————————————————————————————————————————–

Kommentare:

  1. Andy F Says:

    Seite kann ich empfehlen, schaut mal rein, ihr seht unter Photos :

    1. Wie Ben Ainslie auf Olympiarevier 2012 Weymouth seinen neuen WILKE Finn in grau/silberfarben Wassern und Auftakeln tut.

    2. Weisser Hai beim Fressen in Hafenförde Perth AUS, – notabene auf Gold Cup Revier 2012. ugly !

    Was meint ihr zu beiden Themen ?
    Andy F

—————————————————————————————————————

Andy,   was hat denn der Ben mit seinem Grossbaum gemacht ?

Abgeschnitten und den Umlenkblock nach aussen (hinten) verlagert, oder ist das eine optische Täuschung ?

 

————————————————————————————————————–

  • Andy F Says:

    zum Grossbaum Ben Ainslie :

    Ja die englischen Spitzensegler schneiden hinten den Grossbaum ab bis zur schwarzen Vermessungsmarke ist das erlaubt, um Gewicht zu sparen und das gehört zur Gewichts- und Bootsoptimierung. Ben Ainslie hatte es glaube ich schon an Olympiade 2004 Athen und WM Titel so. Habe ich schon früher gesehen.

    Keine Ahnung vielleicht kann man somit 40 bis 100 g sparen am Baum ?
    Und man ist immer noch in den 4 kg Vorgabe drin.

    Die UK Spitzensegler und auch Raffa, und andere wie Florian Raudaschl segeln ja den etwas härteren EX Needlespar Grossbaum ( Firma ging Konkurs ) und wird jetzt über Suchtouched und Pata Vertrieb verkauft. Ich hatte beim 1. Mader-Boot auch einen Needlespar Baum, ja die sind etwas härter, man merkt wenn Böe reinfällt Amwind aber auch raumschots. Will mir auch wieder einen reinziehen.

    Gruss Andy F – mache ich gerne , Seite macht Spass

  • – Uwe – GER 110 Says:

Herzlichen Dank, Andy, für die Infos.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Baum gekürzt wird, um das Eintauchen der Baumnock nach einer Halse, d.h. das Kentern zu verhindern. Meine 1. und einzige unfreiwillige Kenterung in den 70er Jahren – als ich noch fit war – wurde durch den raumschots eintauchenden Baum ausgelöst.
Bei den Wingmasten sitzt das Boom-Pin-Hole ja ohnehin etwas weiter hinten und die Unterlieken scheinen kürzer geworden zu sein,
In den Finn-Class-Rules steht:
Boom spar cross section between 460mm and 3243 mm aft of the centre of the boom pin hole;
sowie
Outer Point from centre of the boom pin hole …….. .3230 mm

Baumgewicht ist übrigens 5 kg. Ruder 4 kg.

Werde meinen Baum daher ebenfalls noch etwas kürzen.
.
Gruss
Uwe

Leave a Reply