Route du Rhum 2022 – Tag 2 – Guyot vor Malizia

36.200 Abonnenten

 

07:00

Über Nacht hat sich die Guyot mit Benjamin Dutreux vor die Malizia setzen können, die auf Rang 31 zurückgefallen ist.  Dies ist interessant, da ja Robert Stanjek und Phillip Kasueske mit dem Schiff ab 15. Januar 2023 das Ocean Race bestreiten wollen.

Boris Herrmann war zuvor mit etwas weniger Höhe gen Westen gesegelt so dass der darauf folgende Südschlag für ihn länger und länger wurde.  Es wäre wohl auch erheblich klüger gewesen, dichter unter Land zu bleiben, statt unnötig weit in den Channel hineinzusegeln, so dass wir von einem taktischen Fehler des Malizia-Skippers sprechen müssen. Möglicherweise lag es auch an dem Pantoffelbug der Malizia, dass Boris so schlecht performte.

Isabelle Joschke hat sich übrigens mittels eines klug gewählten Kurses ebenfalls vor Boris platzieren können.

16:00

Sebastien Dutreux – Guyot  fällt wieder hinter Boris zurück, da sein Wendewinkel im Vergleich zu den anderen Schiffen suboptimal ist. Um später mit dem Südostpassat den Atlantik zu queren ist ja bis Madeira bzw. den Kanaren zunächst ein eher südlicher Kurs zu segeln, mit der Folge, dass die Malizia wieder vor der Guyot liegt, auch wenn der Tracker dies noch nicht anzeigt.

 

18:30

Isabelle Joschke – 3 sm vor  Boris Herrmann 🙂

Tracker – rechts oben in der Seitenleiste !

 

Leave a Reply