Semaine Internationale de Cannes – 15 au 18 février 2011

  • von

Jan Kurfeld GER 771

Matthias Miller GER 105

Uli Breuer GER 707

Jan’s neues Schiff

(Die Wasserline sieht sehr schmal aus)

„Mein neues Schiff in Kombination mit meinem Mast und den Segeln halte ich für das schnellste und optimalste Material, dass ich bis jetzt in meiner Finn-Zeit hatte und ich bin froh, dass ich in dieser Richtung ein gutes Gefühl und den Rücken frei habe.“

XXXL-Finnrecke   Jonathan Lobert

hat die besten körperlichen Voraussetzungen zum Finnsegeln

Jonathan Lobert (3) – Giorgio Poggi (1)   – Thomas le Breton (2)

Fotos: Yacht Club Cannes

https://www.yachtclubdecannes.com/index.php?option=com_k2&view=item&id=50%3Asemaine_finn_2011&Itemid=167&lang=fr

Jan Kurfeld (IDM 2009)

Bericht von Jan Kurfeld

 

( Da Jan die Barcelona-Fähre erreichen musste, konnte er ebenso wie Matthias nicht an der letzten Wettfahrt teilnehmen.   Die Zwischenergebnisse deuteten jedoch an, dass Jan sich geschwindigkeitsmässig verbessern konnte, da er auf Rang 2 bsw. vor der Nr. 7 der Weltrangliste, Jonathan Lobert lag. Ursache ist neben dem intensiven Training des FinnTeams – wie ich meine –   laut Jan ein neues Schiff. Am 1.3.2011 wird Jan wieder in die Sportfördergruppe der Bundeswehr eintreten und hofft dadurch noch professioneller segeln zu können, um sich in der Weltspitze zu etablieren und die Qualifikation für Olympia zu schaffen.

Wir wünschen viel Erfolg !

Mit   Ausnahme eines Seglers, der seiner deutschen Ranglistenplatzierung leider nicht gerecht wurde,   haben sich die deutschen   Teilnehmer in Cannes hervorrragend geschlagen, wobei mir besonders Uli Breuer, der inzwischen den Ranglistenplatz 13 einnimmt und Dr. Jan Ulmer positiv aufgefallen sind. Herzlichen Glückwunsch !)

Ergebnis nach 7 Wettfahrten

4 GER 771 KURFELD Jan 34.00 109.00 9 9.00 2 2.00 5 5.00 4 4.00 1
1.00 13 13.00 DNC 75.00
10 GER 105 MILLER Mathias 71.00 146.00 3 3.00 11 11.00 11 11.00 9 9.00 16 16.00 21 21.00 DNC 75.00
11 GER 707 BREUER Uli 75.00 102.00 5 5.00 13 13.00 20 20.00 27 27.00 8 8.00 6 6.00 23 23.00
20 GER 165 MEID Dirk 123.00 184.00 61 61.00 8 8.00 16 16.00 24 24.00 21
21.00 15 15.00 39 39.00
39 GER 202 ELSAESSER Rolf 224.00 271.00 31 31.00 41 41.00 46 46.00 47 47.00 47 47.00 38 38.00 21 21.00
41 GER 19 BOLLONGINO Andreas 228.00 303.00 19 19.00 24 24.00 29 29.00 49
49.00 32 32.00 DNC 75.00 DNC 75.00
42 GER 555 ULMER Jan 232.00 290.00 58 58.00 23 23.00 53 53.00 3333.00 43
43.00 56 56.00 24 24.00
45 GER 82 HUBER Alfons 244.00 319.00 54 54.00 26 26.00 DNF 75.00 46 46.00 34 34.00 9 9.00 DSQ
46 GER 282 WORWODE Michael 265.00 321.00 55 55.00 54 54.00 51 51.00 56 56.00 38 38.00 29 29.00 38 38.00
55 GER 214 SCHULZ   bernd 302.00 368.00 66 66.00 39 39.00 50 50.00 55
55.00 41 41.00 63 63.00 54 54.00