Steinhude – Int. Kehraus-Regatta – 22./23.Sept. 2012

  • von

Sonntag: Kein Wind – daher gilt das Ergebnis vom Vortage

Onboard Video von Lennart (Aufnahme vom Samstag)

 

Lennart Luttkus gewinnt den Kehraus !   Herzlichen Glückwunsch !

Sebastian Schmidt-Klügmann – Rang 2

Andre‘ Budzien – Rang 3

Thomas Schmid – Rang 4

Fabian Lemmel – Rang 5

 

Das neue, dynamische Regatta-Team des SLSV hatte offenbar alles gut im Griff.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten des SLSV !

Samstag:

.

Lennart Luttkus – führt nach 3 Wettfahrten

Sebastian Schmidt Klügmann – 2.

Finn Masters Weltmeister / OK-Weltmeister Andre‘ Budzien – 3.

Finn-Weltmeister Thomas Schmid – 4.

Lennart freut sich über den 1. Rang nach drei Wettfahrten bei kaltem Wetter und 5-6 bft, wobei er die in der Rangliste noch vor ihm platzierten Thomas Schmid und Andre Budzien distanzieren konnte.

Satte drei Liter Wasser nahm er während der drei Wettfahrten bei vollem Körpereinsatz (freies Pumpen) zu sich.

Lennart, der gerade sein Studium beginnt, wiegt aktuell etwas mehr als 90 kg bei einer Körpergrösse von 1,92 m

Lennart segelt immer noch das von Andre Budzien zur Verfügung gestellte PATA-Finn und schreibt auf facebook u.a.:

In der ersten und zweiten Wettfahrt profitierte ich stark vom „Freien Pumpen“, sodass ich in vielen Situationen auf dem Vorwindkurs aufholen konnte. Am Anfang hatte ich einen etwas unglücklichen Trimm für die Kreuz gewählt, was ich erst zur zweiten Wettfahrt korrigieren konnte. Der Wind ließ nur wenige Positionsveränderungen zu, was dazu führte, dass der Bootsspeed in vielen Situation, sowohl mit dem Wind, aber auch am Wind, entscheidend war.

 

Windfinder Messwerte

.

Freitag:

Einige Finnsegler haben das schöne Wetter bereits für ein paar Trainingsschläge ausgenutzt.

Heiner Forstmann hat ab 15:00 4 Finns darunter auch mein Atlanta Devoti auf 116 kg nachvermessen und gependelt

Nach und nach treffen weitere Finns ein.

Der Weltmeister Thomas Schmid ist auch schon da. Er plant übrigens die Anschaffung eines neuen Finns.

Aus Holland trifft Arend van der Sluis ein.

Alles ist ganz locker und entspannt.     Hoffentlich bleibt das auch morgen so, denn es soll kälter werden, regnen und mit bis zu 20 Knoten wehen.