VendeeArctique 2020 – day 4 + 5 + 6

  • von

Do. 15:00

Die ersten sechs Boote haben die Wendemarke passiert.  Sam Davies ca. 4,5 sm vor Boris.  Clarisse wird aufgrund drehenden Windes sogar kreuzen müssen, um die Wendemarke zu erreichen.  Ohne Foils wird sie es  schwer haben, mit den foilenden Schiffen mitzuhalten

MI. 18:00

Boris frühstückt in aller Ruhe, bevor er sein Schiff auf Speed trimmt.

Auch heute konzentriert sich mein Interesse wieder auf die Teilnehmer, die ich am besten verstehe: Boris, die Britin Sam Davies, die Deutsch-Französin Isabelle Joschke  sowie Clarisse Cremer, deren Taktik ich am besten nachvollziehen kann. Sie ist ja eine Ausnahmeseglerin und hat auch durch ihr Kommunikationstalent viele Anhänger finden können.

Ausserdem ist es ja höchst interessant, ob unser Boris dem Druck der Damen standhalten kann. Da ein grosser Anteil der Arbeit auf den IMOCA’s an den Grindern stattfindet, wo man normalerweise durchtrainierte Muskelpakete einsetzt, ist es schon erstaunlich, dass es den zierlichen Damen gelingt, den Boris dermassen unter Druck zu setzen.

Neun Boote segeln inzwischen mit Wind von Backbord und ca. 10 kn Speed. Sam hat sich auf Rang 5 gehalten. Links von ihr, segelt Boris im grauen Boot auf 6. Siebte ist Isabelle und Clarisse, im grossen blauen Boot ist – ohne Foils –  9.  Hinter ihr hängt ein Pulk noch in der Flaute.

Mi. 08:00

Isabelle hat ein Problem: Ihre VMG  – Velocity made good = Luvgeschwindigkeit – beträgt minus 2,8 kn.  Auf der Suche nach Wind, der von Westen erwartet wird, entfernt sie sich leider etwas von der Wendemarke – Unesco Wayport – südöstlich von Island. Links von ihr treibt Boris, über ihr Sam und hinter ihr im blauen Schiff segelt Clarisse.  Boris liegt jetzt auf Platz 7, direkt vor Clarisse auf 8.

Mi. 02:30

Boris parkt, Sam und Isabelle sind an ihm vorbeigezogen.

Sam 4.

Isabelle 5.

Boris 6.

Clarisse 8.

In der Schwachwindzone zwischen den beiden Tiefs spielt das Glück eine grosse Rolle

 

Di. 22:30

Wenig Veränderung. Man segelt auf eine Schwachwindzone zu.  Kurse und Prognosen sind sehr von der schwer vorhersehbaren Wetterlage abhängig.

Di.  10:30

Boris hat über Nacht alles aus sich und dem Schiff herausgeholt und Platz 4 erreichen können. Er hat sogar die Chance sich noch weiter zu verbessern, da die drei Führenden m.E. zu weit westlich positioniert sind. Dies gilt auch für Clarisse, die stets in der Nähe der kürzesten Kurslinie bleibt.

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments