Commodore-Fehrs-Cup 2012 – 25./26. Aug 2012

  • von

Einfelder See – Neumünster – SH

(Breite ca. 750 m)

Jede Menge Wertpreise

beim

https://www.segelclub-nms.de/

Samstag, 16:30

Nachdem zunächst eine Wettfahrt erfolgreich abgeschlossen wurde (Erik Schmidt vor Matthias Wolff und Ralf Lemke [DSQ]), musste die 2. Wettfahrt wegen eines aufziehenden Gewitters mit Boen von 7 bft abgebrochen werden.

Geführt hatte in WF 2 die hochintelligent segelnde Akademikerin Nadine Zülow, die auf der rechten Seite einen Brisenstrich erwischt hatte und dem Feld enteilen konnte. Bernd – GER 143 lag auf Platz 2 und das dahinterliegende Feld hatte Mühe, die Luvtonne zu erreichen. Eine gute Runde lang lag Nadine, die jeden Winddreher mitnahm, vorn, bevor dann wegen des Gewittersturmes abgebrochen wurde.

Um ca. 16:30 bereitete man sich wieder auf das Auslaufen zur nächsten Wettfahrt vor.

Das Startboot lag übrigens auf der linken Seite der Startlinie, was einen eigentlich sehr erfahrenen Segler dazu verleitete – wie gewohnt – links vom Startboot, d.h. auf der falschen Seite zu starten. An Gesprächsthemen mangelte es an Land daher später   nicht 🙂

 Samstag 18:10 wird gemeldet,

dass auch die 3.Wettfahrt wegen einer Gewitterzelle abgebrochen wurde. Statt der erwarteten Boen kam aber diesmal nur starker Regen.

Samstag Abend:

Tolles Abendessen, sehr reichhaltiges, hervorragendes Buffet.

Feuerwerk, Discjockey, riesige Bar mit freien Getränken, geselliges Berisammensein auch mit den Fam-Seglern und den Vereinsmitgliedern.

In der Wettfahrtpause am Nachmittag wurden Kaffee und Kuchen gereicht !

Sonntag: für 8:00 ist Frühstück und um 10:00 Uhr der 1. Start vorgesehen.

Am Sonntag wurden bei 3-6 bft drei Wettfahrten gesegelt, wobei die 2. Wettfahrt mit bis zu 6 bft sehr hart gewesen sei. Die letzte WF wurde auf verkürzter Bahn gesegelt, wobei Nadine dann sogar Platz 1 ersegeln konnte.

.

Endergebnis