Finn Finale Rupenhorn – Berlin – 1./2. Nov. 2014

  • von

20141101_110119_resized_1

55 Meldungen, darunter etliche Finnsegler aus Polen (6) und DK (1) sowie ein O-Jollensegler

https://www.kar-berlin.de/regatta/finnfinale.html

Meldeliste

 

Endergebnis:

1 POL 1 – MILOSZ WOJEWSKI – SZCZECIN – 1 – 1 – 1

2 GER 711   – ANDRE‘ BUDZIEN – SCHWERIN – 3 – 3 – 3

3 POL 17 – PIOTR KULA – GDANSK – 2 – 7 – 2

.

Finn-Finale-2014Zum Vergrössern bitte anklicken !

Sonntag 12:oo – 2 bft – Die 1. Wettfahrt wurde problemlos durchgeführt.   Nach einem fehlgeschlagenem Startversuch (Massenrückruf) läuft   gerade die 2. Wettfahrt. Mindestens ein Segler sah beim 2. Startversuch die Schwarze Flagge. Olympischer Kurs.

Sa. – 14:15 –   Heute keine Wettfahrt mehr !

Sa.   Kein Wind – Startverschiebung bis 14:00 – Die Segler werden gut versorgt. Lunch-Bags, die eigentlich für die Versorgung auf dem Wasser gedacht waren,   wurden bereits verteilt.

Auch das Slippen (nur eine Slipbahn) ist gut organisiert, da Nummern vergeben wurden. (Man rechnet mit 1 Minute pro Boot) Die Anreise war unproblematisch für diejenigen Segler, die   Kenntnis von der Baustellenumleitung hatten, d.h. die Meldungen auf finnwelle.de verfolgt hatten.

20141101_110219_resized_1

20141101_110243_resized_1

20141101_115434_resized_1

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments