Kieler Woche – 2014 – Tag 2

  • von

https://livecenter.kieler-woche.de/

Pressemeldung vom 22.06.2014

Während die Bigboats am zweiten Tag der Kieler Woche ihre Rücktour von Eckernförde nach Kiel antraten und die Internationale Deutsche Meisterschaft der Seesegler damit in die zweite Runde ging, verwirbelte der Wind mit 50 Grad Drehern und Böen bis zu sieben Beaufort die Starts der Olympischen Klassen und Einheits-Klassen auf Bahn Delta und Foxtrott.

Um 12 Uhr sagte die Organisationsleitung um Peter Ramcke die Starts für die Skiffklassen 49er und 49er FX, die Katamaran-Mixklasse Nacra 17 sowie die paralympischen Klassen Sonar und 2.4mR frühzeitig ab. Noch bis Mittwoch sind die olympischen und paralympischen Klassen am Start, ab Donnerstag (26. Juni) beginnt der Internationale Teil.

Für die Klassen 470er, Laser Radial, Laser und Finn wird der Start bis auf Weiteres verschoben. Geplant sind Wettfahrten auf den Innenbahnen. Die Wettfahrtleitung entscheidet stündlich. „Da es lange hell ist, haben wir auch die Möglichkeit, spät starten zu lassen“, so der Organisationsleiter Peter Ramcke, auch wenn die Wetter- und Windprognosen für heute wenig Hoffnung machen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments