53. Int. Nesselblatt 2011 – Tag 3 – 1. Mai 2011

  • von

Finn Masters Weltmeister Andre‘ Budzien gewinnt das 53. Int. Schaumburg-Lippische Nesselblatt des SLSV (Schaumburg-Llippischer Seglerverein e.V.) bei optimalen Segelbedingungen auf dem Steinhuder Meer   im PATA-Finn

Herzlichen Glückwunsch !

 

Platz 2 belegt   Uli Breuer vom Rursee (punktgleich mit Andre Budzien) , der erst vor einem Jahr in die Finn-Klasse eingestiegen ist.

Platz 3 – Martin Mitterer vom Tegernsee

Platz 4 geht an den Vorjahresgewinner Karel van Hellemond aus den Niederlanden, der nur knapp den dritten Platz verpasst hat und sicher auch in diesem Jahr zu den absoluten Top-Favoriten zählte..

Platz 5 errang Philipe Fischer vom Verein Seglerhaus am Wannsee mit einem PATA-Finn

Schnellste Dame war die zierliche   Finn-Neueinsteigerin   Bine Breuer vom Rursee, die überraschend gut mit den schwierigen Bedingungen, d.h. dem böigen Wind der Stärke 5-6 zurechtkam. Mit einem 5. Platz hatte Sabine ja bereits Anfang April auf dem Elfrather See geglänzt.

Stefanie de Niet aus den Niederlanden und Nadine Zülow aus Lychen wurde für die sehr respektablen Platzierungen ebenfalls sehr grosser Respekt gezollt.

Rechts im Bild Wettfahrtleiter Heiner Forstmann, dessen Team die Wettfahrten – protestfrei – mit der gewohnten Souveränität über die Bühne brachte. Herzlichen Dank dafür !

Einen Sonderapplaus vergebe ich an den knapp 75-jährigen Walter Mai (Olympiateilnehmer 1972) vom Yacht Club Bad Wiesssee, der seit einigen Jahrzehnten regelmässig am Nesselblatt teilnimmt und einen viel beachteten 27. Platz errang.

https://youtu.be/-Fbjt34hFkI

Szenen vom 3. Wettfahrttag.

Weitgehend ungeschnittene Rohfassung, die noch stark gekürzt werden muss. Da das Video-Material sehr umfangreich ist, wird dies noch ein paar Tage dauern.

Bin von der Leistung meines neuen Camcorders sehr überrascht, denn mit Hilfe eines schwereren Statives wäre es sogar möglich gewesen, von Land aus brauchbare Regattaszenen zu filmen.

Finn Endergebnis Nesselblatt 2011