Jetzt in YACHT 1/2010

  • von

21.01.2010

YACHT-Online berichtet:

Porträt der Arbeiter-Klasse

Jetzt in der neuen YACHT! 60 Jahre Finn-Dinghy: Vor 60 Jahren wurde das Finn-Dinghy gezeichnet und erstmals gebaut
(22.12.2009) Einiges hat sich bis heute an der olympischen Einhandjolle geändert. Geblieben ist ihre unvergleichliche Anziehungskraft. Wir haben je einen Vertreter der ersten und jüngsten Generation gegeneinander antreten lassen und erzählen die einmalige Erfolgsgeschichte dieser Jolle.

[Ende des Zitates]

———————————————————————

Das Finn Portrait   Lars Bolle’s   (Fotos: Michael Amme_) wurde für die am 23. Dezember erscheinende YACHT-Ausgabe 1/2010 angekündigt.   Lars Bolle errang 1991 den Titel des Deutschen Finn Meisters und ist daher ein hervorragender Kenner der   Finnklasse.   Die Fotos enstanden am 26. September 2009 auf dem Steinhuder Meer beim SLSV am Rande der (wegen Windmangel ausgefallenen) Kehrausregatta:

Vorgeschichte:

YACHT-Redakteur Lars Bolle hatte sich am 18.08.2009 auf Empfehlung Matze Bohns an mich   gewandt,   um den in 60 Jahren vollzogenen, technischen Fortschritt des Finns in einem YACHT-Artikel   zu thematisieren und zu diesem Zweck ein Classic-Finn gegen ein modernes Finn segeln zu lassen. Die passenden Fotos in YACHT-Qualität   sollte ein zu diesem Anlass georderter professioneller Pressefotograf liefern.

Meine Aufgabe bestand nun darin, ein Classic-Finn der 1. Generation samt Holzrigg und Baumwollsegel, historischen Segelklamotten und Equipment   sowie ein modernes Finn zu organisieren und die Location auszuwählen.

Nachdem ein zunächst in Aussicht genommener Classiker wegen eines defekten Mastfusses leider nicht einsatzbereit war, etliche Emails versandt und Telefonate geführt worden waren, wandte ich mich an den aus Kanada stammenden, in Hamburg lebenden Roger Julien Abitz. Roger hatte sein aus 1960 stammendes Holzfinn   GO 107   zuvor auf Classic-Finn.de   vorgestellt und erklärte sich sofort bereit,   GO 107 zur Verfügung zu stellen.

Wesentlich schwieriger war es, ein Baumwollsegel zu beschaffen. Der   Aufruf auf meinen Webseiten blieb zunächst ohne jede Resonanz bis   schliesslich Bernd Mayr sein gelbes Elvström-Baumwollsegel (G 108)   offerierte und per Postpaket zusandte. Bernd Mayr hatte schon als Jugendlicher in den 50er Jahren ein Finn besessen und später u.a.   am Gold-Cup in Tönsberg teilgenommen. Bernd segelt   inzwischen wieder sein HVM-Finn G 528 auf dem Ammersee, wo er sehr erfolgreich an Yardstickregatten teilnimmt.

Um ohne besonderen logistischen Aufwand ein modernes Finn bereitzustellen, schlug ich Lars Bolle vor, die Aktion   am Rande der Steinhuder   Kehrausregatta durchzuführen, wobei in einer Wettkampfpause sicher auch ein Devoti oder Pata und viele kompetente   Gesprächspartner zur Verfügung stehen würden.   Als Ersatzboot brachte ich dann selbst   das ehemalige Kuhweide-Finn G 888samt Holzmast, den ich kurzfristig in Holland besorgt hatte, nach Steinhude.

Fifi Ehlers bot vor Ort für das Fotoshooting sein nagelneues Devoti an, welches er dann selbst segelte. Der erkrankte Roger Julien wollte dagegen nicht selbst ans Ruder, so dass  Bernd – GER 143 einsprang, um den Classiker zu segeln.   Nach dem Fotoshooting wurde noch ein Interview mit DFSV-Präsident Friedrich Müller geführt.

Das Fotoshooting   nahm bei schönstem Sommerwetter an Land und auf dem Wasser schliesslich   etliche   Stunden in Anspruch,   wobei Michael Amme unzählige Fotos schoss. Der Wind war zwar bestellt,   liess vor Ort jedoch zu wünschen übrig, so dass wir gespannt sein dürfen, ob Michael Amme die Protagonisten trotzdem gut in Szene setzen konnte.

Uwe – GER 110

P.S.   Die Finn-Klasse befindet sich zur Zeit im Aufschwung. Gegenüber 2008 ist die Anzahl der Segler mit 9 oder mehr Ranglistenregatten von 131 auf 146 angestiegen. Der YACHT-Artikel   wird – so hoffe ich – dazu beitragen,   diese erfreuliche Entwicklung   zu unterstützen.

P.P.S.   50 Jahre alte Fotos von Bernd Mayr’s gelbem Baumwollsegel sind von Robert Deavesübrigens auch auf Seite 45   des Bildbandes   Photo-FINNish – 60 Years of Finnsailing veröffentlicht worden.

P1050292z

Auch an Land wurden sehr viele Fotos geschossen.

P1050291z

Hier wird gerade Fifi’s neues Devoti-Finn unter die Lupe genommen.

P1050329z

GO 107

Bj 60, Kormoran, gebaut in VEB Yachtwerft Berlin Friedrichshagen.
Erster Eigner war: Rat der Stadt Neubrandenburg, BSG Medizin Waren

Deck in Mahagonisperrholz, Spiegel Eiche, Rumpf 5 Lagen Gabun a 2mm

Das Boot lag ursprünglich am Segelzentrum Neubrandenburg, die Finn Flotte wurde jedoch mangels Segler auf die Oberseen verteilt. Nr 79, 80, 106, 107 kamen nach Waren. Nr 107 war das qualitativ beste Boot.
Wurde von Heinz Grundmann und später von Klaus Uhlmeier gesegelt. Hat mehrmals das Blaue Band ersegelt, war mehrmals bei den DDR Meisterschaften auf der Bahn.

Quelle: Roger Julien Abitz

Siehe auch: https://www.regatta-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=8t=1111

P1050333z

Roger Julien Abitz  – geb. in Kanada-    mit GO 107

P1050283z

Bernd Mayr’s Elvström-Segel aus 1959

P1050299x

Bernd – GER 143 –  mit  historischer Segelhose

P1050307z

Welches Boot schneller war, wird in Lars Bolle’s YACHT-Artikel stehen

P1050309x

Die „Wasserarbeit“ dauerte mehr als 2 Stunden