Aalregatta 2013 – Uphuser Meer – Emden – Ostfriesland

  • von

uphuser-meer

Uphuser Meer

Wo ich 1958 im Alter von 12 Jahren eine kl. Wanderjolle segelte, sind inzwischen auch olympische Bootsklassen und eine Reihe guter Finnsegler zuhause. Die kl. Wanderjolle, deren massive Bodenbretter von mir zwecks Tuning herausgenommen wurden,   hatte der Vater des Finnseglers Uwe Tapper gebaut, mit dem ich im ESV-Vereinspiraten „Hecht“ damals die ersten Regatten segelte.   Ein paar Jahre später trat dann auch Helmut Lömker als Segelanfänger in den ESV ein. Regatten wurden damals jedoch nur auf dem Kl.- und Grossen Meer, im Emder Hafen und auf der Ems gesegelt, wo die kl. Wanderjolle ebenfalls zum Einsatz kam.

Aalregatta 2013 Gesamtergebnis

Finn-Dinghi
1. Friedrich Müller (WVE), 7 Pkt. (1-1-3-1)
2. Gerd-Uwe Hillers (WVE), 12 Pkt. (4-3-1-2)
3. Helmut Lömker (ESV), 14 Pkt. (2-2-2-4)
4. Peter Wolzen (WSU), 21 Pkt. (3-4-4-5)
5. Rainer Claassen (WSU), 21 Pkt. (5-5-5-3)
6. Johannes Baudisch (YCA), 30 Pkt. (6-6-6-6)
7. Rewert Wehmhörner (WSU), 44 Pkt. (7-8-7-DNF)
8. Paul Zahn (WSU), 48 Pkt. (8-7-DNC-DNC)

Laser
1. Bernd Rasenack (ZSK), 6 Pkt. (1-1-2-1)
2. Rudolf Freund (WVE), 9 Pkt. (2-2-1-2)
3. Arne Waalkes (DRS), 16 Pkt. (3-4-3-3)
4. Walter Freund (SCGM), 19 Pkt. (4-3-4-4)

Abkürzungen:
WSU: Wassersportverein Uphuser Meer
ESV: Emder Segelverein
WVE: Wassersportverein Emden
YCA: Yachtclub Aurich
SCGM: Segel-Club Grosses Meer
ZSK: Zwischenahner Segel-Club
DRS: Deutscher Regatta-Service   [ Deutscher Regatta Segelclub ]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments