Bermuda Goldcup 1969 – Video – Update

  • von

FINN CLASS GOLDCUP IN BERMUDA

Filmed and narrated by JOHN BIDDLE

Der Bericht Dr. Egbert Vincke’s über den Bermuda Goldcup verzeichnet laut Statistik die höchsten Zugriffszahlen.

Dankbar nahm ich daher Holger’s Angebot aus California – USA   an, mir das o.a. nachträglich digitalisierte Video zu dem Bermuda Goldcup zuzusenden.

Die Frage, wieso ein Goldcup ausgerechnet auf den Bermudas stattfand, konnte inzwischen ebenfalls geklärt werden:

Richard Hart erklärt auf   Seite 60 des Bildbandes Photo FINNish den Grund für den aussergewöhnlichen Austragungsort.   Der Goldcup 1969 sollte nämlich ursprünglich in den USA stattfinden. Dort hätten die ostdeutschen Finnfreunde jedoch wegen der fehlenden politischen Anerkennung der DDR   seitens der USA nicht starten können.   Während der IFA-Hauptversammlung wurde daher der sportlich   faire Beschluss gefasst,   den Goldcup ersatzweise auf den Bermudas stattfinden zu lassen.

Eine nette Geschichte erzählt in Photo FINNish übrigens der Pole Andrzej Zawieja, der sich aus Kostengründen samt Finn von einem Frachter nach den Bermudas bringen   und dort einige Meilen vor der Küste mit seinem Finn, Mast, Koffer und Tauchausrüstung absetzen liess.   An Land paddelnd wurde er von einem amüsierten britischen Zöllner in Empfang genommen.

Nach dem Betrachten des Videos und dem Studium diverser Quellen lässt sich erahnen, dass der Bermuda Goldcup für alle Beteiligten ein einmaliges, wenn nicht sogar das grösste   Erlebnis ihres Seglerlebens gewesen sein muss.

In dem Video erleben wir unter anderem Paul Elvström, Jörg Bruder, Walter Mai u.a.

In den ersten Szenen sehen wir, wie der Strand – Shelly Bay Beach – wegen des Hurricanes „Inga“ geräumt worden war und dass an den Booten Korrekturen vorgenommen worden sind, da der Vermesser Vernon Foster tierisch streng war.