Mit kochendem Wasser verbrüht – Boris Herrmann muss ins Krankenhaus

The Ocean Race 2023

Ein paar Stunden vor der Ankunft in Cape Verde erlitt Boris Herrmann eine schwere Fussverletzung durch kochendes Wasser. Er liess sich von Spezialisten behandeln und wird voraussichtlich in zwei Wochen wieder fit sein.  Die zweite Etappe des Ocean Race 2023 wird Boris jedoch verpassen.

Will Harris wird die Rolle als Skipper übernehmen und Yann Elies wird Boris ersetzen.

Mir war bereits in einem Guyot-Video aufgefallen, dass auch Annie Lush in dem bockenden Schiff leichtfertig mit einem Kessel heissen Wassers hantierte.  Beim Auffüllen ihrer Fertignahrungstüte hätte auch sie Hand oder Fuss verbrennen können.  Das Problem liesse sich leicht mittels einer Halterung für den zu befüllenden Beutel lösen. Anscheinend wurde an der Kombüseneinrichtung doch etwas zu viel gespart 🙂

TEAM MALIZIA SAILING CREW FOR LEG 2 – CABO VERDE TO CAPE TOWN:

  • Will Harris (GBR – Skipper)
  • Rosalin Kuiper (NED – Co-skipper)
  • Nico Lunven (FRA – Co-skipper)
  • Yann Eliès (FRA – Co-skipper)
  • Antoine Auriol (FRA/GER – Onboard Reporter)

 

Pressemitteilung

 

In diesem Video sehen wir, Boris steht und bewegt sich ohne Anzeichen einer Behinderung. Sooo schlimm kann die Veletzung also nicht sein.

Leave a Reply