Olympia 2021 – Tag 2 – Buhl nach 3. Wettfahrt auf Rang 6

  • von

Tägliche Berichterstattung und weitere Informationen auf den DSV-Kanälen

Webseiten: www.germansailingteam.dewww.dsv.org

Facebook: www.facebook.com/GermanSailingTeam/

Instagram: www.instagram.com/german_sailing_team_dsv/

09:00  Start von Race 4 Laser Radiaö

Svenja startet auf der ungünstigen rechten Seite

Svenja vorübergehend auf 9

Schaut euch mal die katastrophalen Wendewinkel in der Mitte der Grafik an.  Typisches Frauensegeln ???

Auch Svenjas Wendewinkel sieht hier nicht gut aus.  Platz 20 am Luvfass

Svenja kämpft. Platz 13 am 1. gate

Svenja hat sicch versegelt. Platz 30 am Luvfass.

Das wird heut nichts mehr.
Platz 30 im Ziel


07.45 Race 3 der Laser Radial läuft.
Svenja Weger
Platz 31 nach dem 1 Downwindkurs
Platz 24 am Luvfass
Platz 21 nach dem 2 Downwind
Platz 25 am Kuvfass. Svenja kam von links und musste ein paar Boote vorbeilassen.
Platz 21 im Ziel

  • 08:32 Uhr

    Segeln, Frauen

    Rennen
    Womöglich wird Svenja Weger für das dritten Rennen ihr Streichergebnis in Anspruch nehmen müssen. Denn kurz vor Ende liegt sie mit 2:20 Minuten Rückstand nur an 25. Stelle. Die Gesamtführende Line Flem Hoest liegt auch in diesem Einzelrennen in Führung.
  • 08:18 Uhr

    Segeln, Frauen

    Rennen
    Svenja Weger kommt im weiteren Rennverlauf nun besser zurecht. Die 27-Jährige verbessert sich auf Platz 24, der Rückstand auf die führende Italienerin Silvia Zennaro beträgt aber nun schon 1:34 Minuten. Auch die Norwegerin Line Flem Hoest, Führende im Gesamtklassement, liegt auf Platz zwei ausgezeichnet im Rennen.
  • 07:59 Uhr

    Segeln, Frauen

    Rennen
    Nach zwei starken Rennen am Sonntag beginnt Svenja Weger in der Laserklasse bei den Frauen nicht ganz fehlerfrei. Die erste Zeitmessung passiert die Gesamtzweite mit 1:13 Minuten Rückstand auf Platz 36.
https://tokio.sportschau.de/tokio2020/live/index.html

Segeln – Männer  Laser


07:09 Uhr

Segeln, Männer

Rennen
Philipp Buhlarbeitet sich Stück für Stück weiter nach vorne. An der vierten Zeitnahme ist der Weltmeister mit nur noch 51 Sekunden Rückstand schon auf Rang 15. Der im Gesamtklassement vorne liegende Finne Kaarle Tapper ist an 20. Position derzeit sogar hinter Buhl platziert.
7:01 Uhr

Segeln, Männer

Rennen
Nach seinem starken Auftritt im zweiten Rennen tut sich Philipp Buhl in der Dinghy-Laserklasse nun schwerer. Zur Halbzeit des dritten Rennens liegt er mit 1:04 Minuten Rückstand zur Spitze auf Platz 18. Das wäre ein Rückschlag.

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments