Transat Jacques Vabre – Results

  • von

In den letzten Tagen habe ich das Transat gar nicht mehr verfolgt. Vorn platzierten sich erwartungsgemäss die brandneuen mit Foilern ausgestatteten Boote.

Die beste Leistung boten jedoch m.E. Clarisse Cremer und Armel Le Cleach mit der Banque Populaire.

Boris Herrmann’s 12. Platz möchte ich gar nicht kommentieren. „Die Rechnung von Boris Herrmann geht nicht auf“ schreibt die FAZ.   Beim Rolex Fastnet Race 2019 zeigten sich zuvor bereits ähnliche Schwächen bei der Wahl der besten Route.

Jörg Riechers ist mit seiner Class40 noch gar nicht im Ziel eingetroffen, wird aber Platz 6 erreichen.

Etwas enttäuscht bin ich von den Gebrüdern Bruhns, die ich etwas weiter vorn erwartet hätte. Bis zum Ziel haben sie aktuell noch ca. 600 sm zzurückzulegen,

ERGEBNIS

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments