The Ocean Race Europe 2021 – Day 2

  • von

.

10:00 MEZ

Vorn mit dabei ist unsere Einstein. Taktisch anspruchsvoll ist die Annäherung und Durchfahrt der Meerenge, denn bei Ostwind dürfte dort ein erheblicher Gegenstrom zu bewältigen sein. Die Wassermassen des Mittelmeeres werde in der Meerenge wie durch eine Düse beschleunigt. Man nähert sich der Srasse südlich von Tanger, um sich dann irgendwie durchzumogeln, und  dann auf nördlicher Seite gen Alicante zu segeln. Für Robert und Philipp wird das das sicher eine vollkommen neue Erfahrung sein.

11th Hour Racing liegt zurück, weil ein Zuschauerboot gerammt wurde. Alle unverletzt.

10:50 MEZ 

Hier sehen wir schön, wie die Imocas dem Strom unter Land auszuweichen versuchen

13:05 MEZ

Hier sehen wir, wie die erfahrenem VO65-Skipper sich dicht unter Land an der Küste entlanghangeln.

Die Stromversetzung erkennen wir auch an dem katastrophalen Wendewinkel der LinkedOut.

 

Der Kurs der Einstein zeigt uns, dass die Stronversetzung eher gering ist.  Kompliziert sind die Strömungsverhältnisse allemal. Man unterscheidet die Hauptströmung und die nördliche sowie südliche Gegenströmung. Die Tide spielt ebenfalls eine Rolle.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments