Vendee Globe 2020-12-23 – Isabelle setzt Boris unter Druck

  • von

23.12.2020

22:oo Update

Jetzt ist es tatsächlich passiert. Isabelle hat Boris „abgekocht“.

Isabelle – Rang 6

Boris – Rang 8


19:00 Update

Ich habe es befürchtet, Boris Herrmann ist auf Rang 6 zurückgefallen.

Isabelle Joschke ist dagegen auf Rang 7 vorgerückt und liegt nur noch 3 sm hinter Boris.  Boris wurde ja vor ein paar Jahren von  gewerblichen  Segelportalen, die ihn mit Samthandschuhen anfassen müssen,  als weltbester Navigator bezeichnet. Leider ist er eher Mittelmass, denn ihm unterlaufen einfach zu viele Fehler.

Boris Hermann – 4   muss aufpassen, dass er nicht von Isabelle Joschke – 8 –  überholt wird. Sie ist aktuell nur noch 22 sm hinter ihm positioniert. Aufgrund ihrer südlichern Route muss sie eine geringere Wegstrecke zurücklegen als Boris. Auch Jean Le Cam sitzt ihm ganz dicht auf den Fersen.   Er scheint sich nicht mehr im Regatta-Modus zu befinden und teilt uns mit:

Day 45 – Recap of an eventful day
Glassy ocean, no wind, beautiful sunset colours and the visit of a whale. 🐳

💬 ′′ Heute sind die Bedingungen super cool. Man kann sogar den Kopf aus dem Cockpit ziehen, ohne nass zu sein! Der Pazifische Ozean trägt seinen Namen. Dann genieße ich es!“
Nachdem wir die quälenden Gewässer des Indianers kennengelernt haben, segelt unser Skipper nun über den Pazifik… und sie schmollt nicht ihren Spaß!
👉 Isabelle hat gestern gegen 11 französische Zeit den Antimeridian überschritten. Direkt gegen Greenwich (Meridian 0) markiert dieser gemeinsame Ost-und West-Längsschnitt einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg der engagierten Einzelgänger auf der Vendée Globe. Symbolisch für den Einstieg in die westlichen Längsrichtungen bedeutet, dass der Termin für die Heimreise nicht mehr so weit ist!
Voile MACSF

I

IMOCA Globe Series
Vendée Globe 2020

: Rennmodus aktiviert! 🚀

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments