Als die „Illbruck“ 2002 das Volvo Ocean Race gewann

  • von
746.000 Abonnenten
#ndr #ndrdoku #segeln „Ein Traum ist wahr geworden“, jubelte Tony Kolb. Der kernige Vorschiffmann ist der einzige deutsche Segler an Bord der Hochseeyacht „illbruck“, die sich mit einer internationalen Crew den Gesamtsieg bei der spektakulären Weltumseglung 2001/02 sichert.
Das Volvo-Ocean-Race ist das härteste Abenteuer auf hoher See – speziell für den Segelprofi Tony Kolb. Es geht über mehr als 32.000 Seemeilen in 9 Etappen mit dem Zielhafen in Kiel. Eine Tour voller Strapazen und Entbehrungen.
Tony Kolb, der mit seiner Familie nach Südafrika ausgewandert ist, blickt zurück auf ein einmaliges Erlebnis mit sensationellen Bildern, die er niemals vergessen wird.
Mehr von der „Sportclub Story“ gibt es hier: https://www.youtube.com/playlist?list…