Neue virtuelle Regatta: Austral Pursuit – Mit dem Maxi-Tri durch die Roaring Fourties

  • von

austral7

https://www.virtualregatta.com/

1. Maerz – Rang 1711 – Arrived

Rang 1711 von ca. 100.000 Teilnehmern. Damit zählt GER 110 zu den Top 2 % der 100.000 Teilnehmer und hat sich national unter den ersten 10 deutschen Teilnehmern platzieren können.   Limieux hat noch 980 sm zurückzulegen und liegt derzeit auf auf Platz 16.002.

23. Feb, – Rang 1912

Ger 110 ist in der Cook-Strasse leider wieder auf eine kl. Insel, die auf dem Bildschirm kaum zu erkennen war, aufgelaufen und hat wieder ein paar hundert Plätze verloren. Finnsegler Limieux hatte ebenfalls Pech und ist auf Rang 29.169 zurückgefallen

21. Feb. – Rang 1830

Neusseland ist erreicht und wir nähern uns der Cook-Strasse, wo Gegenwind herrscht. Jetzt muss also die richtige Taktik überlegt werden. Das Feld ist so dicht gedrängt, dass nur wenige Grad Kursabweichung schnell zu einem Verlust von einigen tausend Plätzen führen kann.   Limieux segelt shr motiviert und   ist bereits   auf Rang 8.387 vorgerückt.

19. Feb. – Rang 4995

Wir nähern uns dem NZ-Tor.   Finnsegler Limieux hat stark aufgeholt und liegt auf Rang 13472 nur wenige sm hinter mir.

17. Feb. – Rang 5267

Endlich hat GER 110 eine akzeptable Position erreicht, so dass berichtet werden kann.   (Rang 5267 von ca. 90.000 Booten.)   Oben sehen wir Australien, unten die Antarktis. Das Ziel ist Kap Horn. Vorher müssen wir noch durch die Neuseeländischen Inseln. Die Windprognose lässt sich in 7 Stufen bis zu 72Stunden im Voraus einblenden. Bei den grünen Booten handelt es sich um „Freunde“, die man per Mausklick auswählt, um sich an ihnen zu orientieren.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments