Finn – Lifting rudder

  • von

 

PATA-Rudder

 

012z

004z

006z

Wer vom Strand oder von einem flachen Ufer aus startet oder in Tidengewässern segelt, ist mit einem aufholbaren Ruderblatt (Anfänger sagen auch „Klappruder“) gut bedient.   (Liegen die Finns bei den Masters in Sopot evtl. ebenfalls auf dem Strand ?)

Die Arretierung des beweglichen Blattes mit dem Ruderkopf erfolgt dabei meist mittels eines durchsteckbaren Stiftes. Dies ist in der Praxis eine sehr fummelige Angelegenheit,

Da mein Finn an einem der kommenden Tage von einem Finn-Interessenten probegesegelt werden soll, habe ich die oben gezeigte Lösung entwickelt. Ob die Stabilität der verwendete Segellatte ausreicht ist allerdings noch offen.

 

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Rihl Bernd
2 Jahre zuvor

Ich suche ein aufholbares Ruder fur mein lanaverre Finn. Wo kann ich es bekommen und was kostet es?

Ronald
1 Jahr zuvor

Moin Uwe,

hat sich Deine clevere Konstruktion mit der Segellatte bewährt?

LG
Ronald