Why Nacra 17 and A-Cat never will foil properly – 2015

  • von

foiling-720x1309

Regatta-Forum.com erklärt, warum Nacra 17 und A-Cat niemals vernünftig foilen werden:

Wie das Fahrgestell eines foilenden Katamarans aussehen muss, damit er sicher foilen kann, zeigen uns die Bilder des Oracle AC-45 vom 17. Febr. 2015. Damit der Kat nicht nach vorn oder hinten kippt, muss der Abstand zwischen den vorderen und hinteren Tragflächen möglichst gross sein.

Die vorderen Oracle-Foils befinden sich aus diesem Grunde vom Heck aus gemessen bei ca. 60% der Rumpflänge, während die vorderen Foils vom Nacra 17 (Bild-Mitte) und A-Cat (Bild-Unten) nur bei ca. 35% liegen, so dass die genannten Kats bei ihren Flugversuchen ständig nach vorn bzw. hinten kippen.

Um vernünftig fliegen zu können, wären daher die Klassenvorschriften von Nacra 17 und A-Cat dementsprechend zu ändern, d.h. die vorderen Foils weiter vorn zu postionieren.
Noch besser wären völlige Neukonstruktionen.


 

Regatta-Forum.com explains why Nacra 17 and A-Cat will never will foil properly

How the chassis of a foiling catamaran   should look like so that it can be foil safely, show us the pictures of the Oracle AC45, 17. Febr. 2015. This cat does not tilt forward or backward, because the distance between the front and rear wings are as large as possible.

The front Oracle Foils are for this reason measured from the stern at about 60% of the body length, while the front Foils from Nacra 17 (image center) and A-Cat (image below) are only about 35% so that Cats constantly tilt their attempts to fly forwards or backwards.

In order to properly fly, so the class rules of Nacra 17 and A-Cat would be amended accordingly, ie the front Foils further throttle lever forward.
Even better would be completely new designs.

machine translation

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments